Navigazione Isole Borromee

Mottarone

Der Mottarone (1492 Meter über dem Meeresspiegel) erhebt sich zwischen der Provinz Verbano Cusio Ossola (VCO) und der Provinz Novara, in Piemont. Auch bekannt als der Berg der zwei Seen oder auch noch als der Berg der Mailänder, weil er den Lago Maggiore vom Ortasee trennt. Er kann über zwei Straßen erreicht werden, die Mitte des letzten Jahrhunderts gebaut wurden: die Provinz 41 - die entlang der Südseite von Armeno führt - und "La Borromea" eine mautpflichtige Straße (10,00 Euro pro Auto), die von der Stadt Alpine steigt und entlang der Ostseite läuft. Obwohl er zu den niedrigsten Gipfeln der Alpen gehört, kann man von seinem abgerundeten Gipfel aus, einen 360° Grad Anblick von den Seealpen bis zum Monta Rosa genießen, der durch die Po-Ebene und die sieben Seen (Orta, Maggiore, Mergozzo, Varese, Monate, Comabbio, Biandronno) geht. Bei schönem Wetter ist der dreieckige Gipfel von Monviso leicht zu sehen. Wenn Sie Blumen und Pflanzen lieben, sollten Sie einen Abstecher in den Botanischen Garten Alpinia machen. Mit seinem 40.000 m² ist er ein Ort von beträchtlichem naturalistischem Interesse wegen seiner vielfältigen Sammlung von botanischen Arten: es sind mehr als 1000 Typen untergebracht. Einige Gattungen sind alpinen und subalpinen Ursprungs; andere dagegen kommen aus dem Kaukasus, China, Japan und Amerika. Vom selben Garten aus hat man einen Panoramapunkt, wo man eine unglaubliche Aussicht hat. Der Tourismus zum Mottarone ist ein wirkliches und echtes Massenphänomen. Gerade aus diesem Grund hat er sich innerhalb weniger Jahre zu einem überfüllten Reiseziel für den nationalen und ausländischen Tourismus entwickelt, hauptsächlich täglich. Heutzutage kann man auf dem Berg viele Sportarten sowie viele Freizeitaktivitäten ausüben: Skifahren, Radfahren, Paragliding, Wandern, Klettern, Vogelbeobachtung. In den letzten Jahren wurde Alpyland auf dem Gipfel des Mottarone installiert, eine außergewöhnliche Schienen-Bobbahn (im Sommer viel benutzt), wovon man von einem atemberaubenden Blick auf den Lago Maggiore genießen kann.  Es ist eine ähnliche Attraktion wie die Achterbahn, immer bergab, mit der Besonderheit, dass jeder Benutzer die Geschwindigkeit mit der er die Strecke bewältigt, selbst bestimmen kann. Die Zweisitzer-Bobbahnen sind in der Tat mit einem Bremssystem ausgestattet, mit dem der auf dem Rücksitz positionierte Passagier beschleunigen oder abbremsen kann. Die Strecke ist 1.200 m lang und erstreckt sich über einen Höhenunterschied von 100 m. Spannungen und Spaß sind für Jung und Alt garantiert, aber immer alles in absoluter Sicherheit. Auch Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren können ebenfalls die Strecke versuchen, müssen jedoch von einem Erwachsenen oder einem Kind über 8 Jahren begleitet werden.

Mottarone verso Stresa

Mottarone und Lago Maggiore

Mottarone Alpiland

Alpyland

Mottarone Lago Maggiore e Alpi

Mottarone, Lago Maggiore und die Alpen

crossmenuchevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram