Warum die Position strategisch ist

WIE SIE UNS ERREICHEN UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Weil die Dienstleistungen erstklassisch sind

Integriertes Ticketbüro nach Wahl des Kunden: (Transport) oder (Transport + Eintritte) ohne zusätzliche Spesen.
Mehrsprachige Reiseleiterservice, Cateringorganisation und zeitweilige Restaurants-/Bars in Zusammenarbeit mit örtlichen Partnern.
Unsere Motorboote sind über ein GPS-System mit der Zentrale verbunden, um Wartezeiten zu minimieren.
Unterstützung bei Dienstleistungen.
  • Warum wählen "Navigation Borromäischen Inseln"
    Exkursionen am Lago Maggiore
  • Warum wählen "Navigation Borromäischen Inseln"
    Exkursionen am Lago Maggiore
  • Warum wählen "Navigation Borromäischen Inseln"
    Exkursionen am Lago Maggiore
  • Warum wählen "Navigation Borromäischen Inseln"
    Exkursionen am Lago Maggiore
  • Warum wählen "Navigation Borromäischen Inseln"
    Exkursionen am Lago Maggiore
  • Warum wählen "Navigation Borromäischen Inseln"
    Exkursionen am Lago Maggiore

Navigation auf dem Lago Maggiore und zur Borromäischen Inseln

Navigation Borromäischen Inseln ist die beste Wahl, um den Lago Maggiore zu entdecken und die Isola Madre, Isola Bella und Isola Pescatori (Mutterinsel, Bella Insel und Fischerinsel), die schönsten Inseln Italiens, zu besuchen. Es wird auch möglich sein, die botanischen Gärten der Villa Taranto, die Festung von Angera, die Heilige Catherina des Sasso Ballaro und Luino mit den nahen Cannero Burgen zu erreichen. Dies sind nur einige von den Uferregionen, die mit unseren vielfältigen Dienstleistungen erreichbar sind.

Unsere Vorschläge zeichnen uns durch Erfahrung, Qualität und Professionalität der Kapitäne, des Personals und der Reiseleiter aus; Touren, Ausflüge, Kreuzfahrten und programmierte Tätigkeiten das ganze Jahr über; der größte Teil unserer Touren erfordert kein Minimum an Teilnehmern; unsere Kunden stehen keine Schlangen für den Eintritt zu den Museen und Gärten; Verfügbarkeit und Unterstützung vor Ort.

Touristensaison 2024

Borromäischen Inseln

Vom 16. März bis zum 3. November 2024 können die Schlösser und Gärten der Isola Bella jeden Tag besichtigt werden.

Nähere Informationen über die Inseln - Tarife und Fahrpläne

Villa Pallavicino - Rocca di Angera

Giardini botanici di Villa Taranto

Der Botanische Garten der Villa Taranto ist vom 15. März bis zum 3. November 2024.

Nähere Informationen

Der Lago Maggiore

Isola Bella e Isola Pescatori dall'alto

Insel Bella und Fischerinsel

Isola Madre dall'Alto

Mutterinsel

Santa Caterina Lago Maggiore

Die Heilige Catherina del Sasso Ballaro

Der Lago Maggiore ist eines der beliebtesten Ziele für diejenigen die einige erholsame Tage an einem bezaubernden Ort voller Natur und Kultur verbringen wollen. Er befindet sich im oberen Piemont, in der Provinz Verbano Cusio Ossola (einfacher Verbania genannt). Er grenzt an die Provinz Varese, Novara und die Schweiz.

In der Borromäischen Bucht befinden sich drei Inseln, die Insel Bella die sich vor dem Ufer, zwischen Stresa und Baveno befindet; die Fischerinsel befindet sich neben der Insel Bella, aber gehört nicht der Borromäischen Familie und die Mutterinsel, die größte unter den dreien, befindet sich weiter von der Bucht entfernt vor Pallanza. Alle drei sind Teil der Gemeinde Stresa.

Die Insel Bella ist Eigentum der Familie Borromeo, sie befindet sich auf ungefähr 400 Meter von Stresa entfernt. Berühmt wegen ihrem Palast und der italienische Garten auf zehn Terrassen mit Statuen, Springbrunnen, Magnolien und Zypressen. Ihre Seele wird auch durch den Ort geprägt, der einen Teil des Landes einnimmt.

Das Einhorn ist das Wappen des Hauses Borromeo.

Napoleon Bonaparte sollte unter den berühmtesten Gästen des Palastes in Erinnerung bleiben.

Die Fischerinsel, auch bekannt unter den Namen "Superior", gehört nicht der Familie Borromeo. Diese Insel wird das ganze Jahr über bewohnt und befindet sich neben der kleinen Insel Marghera oder "Insel der Liebenden", die sich zwischen ihr und der Insel Bella befindet. Die kleine Ortschaft mit engen Gassen, die mit Fischnetzen geschmückt sind, dem Handwerksmarkt und die hohen Bäume, stehen in Kontrast mit dem edlen Design der Insel Bella.

Die Mutterinsel ist die größte der Borromäischen Inseln. Sie ist 220 Meter breit und 330 Meter Lang und ist eingenommen von dem Palast, dem botanischen englischen Garten und von anderen Gebäuden.
Wegen ihrer Vegetation von Pflanzen und exotischen Blumen zwischen denen der weiße Pfau sein Rad schlägt und Fasanen und Papageien frei herumlaufen, wird sie von vielen an den anderen zwei Inseln bevorzugt.
Die Mutterinsel hieß früher die San Vittore Insel, später Isola Maggiore und nahm dann endgültig ihren heutigen Namen an.

Mit unserem Unternehmen können Sie zusätzlich zu den Inseln auch alle Ortschaften entlang des Lago Maggiore über das ganze Jahr erreichen. Wir bieten Preise für Einzelpersonen, Gruppen, Prämien, Kongresse, Schatzsuche, Fotoshootings und Hochzeiten an. Wir bieten einen nicht planmäßigen öffentlichen Dienst an, mit dem Touristen entlang des Sees in jeder Richtung reisen können. Ein großer Teil der Touristenbewegung wird von den Ufern zu den Inseln ausgeführt.

Navigation Borromäischen Inseln begrüßt Sie bei Ihrer Ankunft und begleitet Sie während der gesamten Tour, sodass Sie die Zeiten für die Zwischenstopps und Einschiffung selbst verwalten können.

Denken Sie daran, dass Navigation Borromäischen Inseln "das Unternehmen ist was Sie begleitet".

Wie Sie uns erreichen

Um sie zu erreichen, muss man sich auf die Motorboote der Navigation Borromäischen Inseln einschiffen und in wenigen Minuten kann man die Schönheit, die Geschichte dieser Insel und das Panorama der Ufer des Lago Maggiore bewundern.

Navigation Borromäischen Inseln hat ihre Haupteinschiffung am Platz Marconi, Stresa 28838 "imbarcadero" und verschiedene Einschiffen vor den Hotels.

  • Mit dem Auto: einfach erreichbar von Mailand (1h) mittels der Autobahn A26, nehmen Sie die Ausfahrt Arona, Carpugnino (nur mit dem Auto), Baveno. In fünf Minuten runter nach Stresa, wo Sie von einem herrlichen Ausblick genießen. Von der Schweiz aus, erreichen Sie uns mittels dem Briga-Simplon oder Gotthard-Locarno Pass. Von Briga aus (1h45m) immer in Richtung Mailand, Autobahn A26, Ausfahrt Baveno-Stresa. Von Locarno kommend (1h15m) führt die Fahrt entlang des Lago Maggiore durch Cannobio, Cannero Riviera, Ghiffa, Verbania, Baveno und schließlich Stresa.
  • Mit dem Zug: von Mailand aus kann man uns vom Hauptbahnhof oder Garibaldi Bahnhof aus in ungefähr 1 Stunde erreichen. Für ein anregendes Erlebnis, kommend aus der Schweiz können Sie mit der Bahn Vigezzina-Centovalli (Zahnradbahn) nach Domodossola fahren. Danach steigen Sie um und nehmen den Zug in Richtung Mailand-Stresa.
  • Mit dem Flugzeug: von den Flughäfen Mailand Malpensa (MXP), Mailand Linate (LIN) und Bergamo Orio al Serio (BGY) kann man einen Taxiservice buchen, den Alibus Shuttle nach Stresa nutzen (mit Reservierung von April bis September nur von Malpensa aus) oder begeben Sie sich zum Hauptbahnhof oder Garibaldi Bahnhof in Mailand und fahren mit dem Zug als Ziel Domodossola.
  • Wenn Sie in Stresa ankommen ist es ratsam ein Auto zu mieten, damit Sie das ganze Gebiet und die vielen Ortschaften besuchen und entdecken können.
cross menu chevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram