Navigazione Isole Borromee

Festung von Angera

Die Festung von Angera gehört der Familie Borromeo, sie befindet sich am südlichen Ende des Lago Maggiore am lombardischen Ufer der Provinz Varese. Außergewöhnlich ist die Strecke im Innern der majestätischen historischen Säle, die mit prächtigen und kostbaren Wandteppichen, alten Gemälden und originellen Dekorationen geschmückt sind. Im Innern der Festung befindet sich das Puppen- und Spielzeugmuseum, welche die Geschichte des Spielzeugs vom 18. Jahrhundert bis heute durchläuft.  Der mittelalterliche Garten ist umgeben von Zinnen-Mauern und zeigt die Besonderheit des Gartens im Mittelalter aus historischer und botanischer Sicht.
Die Festung von Angera ist das Ergebnis von fünf verschiedenen Gebäuden die zwischen dem 11. und 17. Jahrhundert errichtet wurden: der Scaligera Flügel, der Visconti Flügel, der Turm von Giovanni Visconti und der Borromeo Flügel.
Im Gebäude befinden sich die Räume des Guten Römers, der Mythologie, der Zeremonien, des Heiligen Carlos, des Prunks der Familie Borromeo
Von großer künstlerischer Bedeutung ist der Justizsaal, in der sich einen Zyklus von Fresken aus dem 13. Jahrhundert befindet, die von einem anonymen Maler namens "Maestro von Angera" geschaffen wurden. Die Darstellung erzählt Ereignisse im Zusammenhang mit dem Leben von Erzbischof Ottone Visconti und zeigt insbesondere seinen Sieg über die Torriani in der Schlacht von Desio im Jahr 1277.
Der Saal der Mythologie bringt eine große Sammlung von Majolika mit über dreihundert niederländischen, französischen, deutschen, italienischen, spanischen, persischen und chinesischen Artefakten unter. Die Ausstellung stellt erneut das gesammelte Material der Madame Gisèle Barault-Pesché Sammlung im Hausmuseum in Tours vor.

Rocca di Angera
La Rocca di Angera
Sala Rocca di Angera
La Rocca di Angera da Arona
cross menu chevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram